Angebote zu "Hand" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Eucerin® AtopiControl HAND INTENSIV-CREME
9,89 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Hand Intensiv-Creme bei sehr trockener, gereizter und neurodermitischer Haut. Beruhigt angegriffene und gerötete Hände. Wirkstoffe Shea butter Glycyrrhiza inflata-Wurzel-Extrakt erythro-N-(1,3,4 Trihydroxy)octadecan-2-yloctadecanamid weitere Informationen Geeignet zur Pflege bei Handekzem, auch bei Neurodermitis. Zur täglichen Pflege, Regeneration und Vorbeugung angegriffener, trockener, geröteter und juckender Hände. Anwendungsempfehlung Anwendungshinweise 1 - 2mal täglich oder nach Bedarf auf die gereinigte Haut auftragen. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Shea butter Glycyrrhiza inflata-Wurzel-Extrakt erythro-N-(1,3,4 Trihydroxy)octadecan-2-yloctadecanamid Inhaltsstoffe Wasser, gereinigtes Glycerol Paraffin, dickflüssiges Cetylalkohol Glycerolmonostearat Octadecan-1-ol Cocosglyceride, hydriert Triglyceride, mittelkettige (RS)-2-Octyldodecan-1-ol Cetylpalmitat Hafermehl, kolloidal Polyoxyethylen (40) monostearat 3-(2-Isopropyl-5-methylcyclohexyloxy)propan-1,2-diol Citronensäure Natrium citrat Decan-1,2-diol 2-Phenoxyethanol Caprylyl glycol Benzylalkohol ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="7" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`32853,32857,34424,36456,36883,38029,40766`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
frei öl® DeoRoller
7,39 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Zur täglichen Anwendung um Körpergeruch und Schweißbildung zu vermeiden. Wirkstoffe Dialuminiumchloridpentahydroxid Triethylcitrat Aloe vera-Blätter-Saft-Pulver Warnhinweise Ohne: - Alkohol - Farbstoffe - Konservierungsmittel - PEG/PEG-Derivate - Mineralöle (Paraffine) - Silikone weitere Informationen Sanftes Antitranspirant ohne Alkohol AlkoholDer alkoholfreie, vegane und antitranspirante DeoRoller reguliert die Schweißbildung und schützt mit seinem antibakteriellen Wirkkomplex zuverlässig und langanhaltend vor unangenehmen Körpergeruch. Mit seiner milden Rezeptur mit Aloe vera und wertvollen Lipiden sorgt er zusätzlich für eine sanfte Pflege der Haut. Der frei öl® DeoRoller ist auf seine sehr gute Hautverträglichkeit dermatologisch getestet und für alle Hauttypen, auch für sensible Haut, geeignet. Schützt wirksam vor Körpergeruch Schwitzen ist eine lebenswichtige Funktion, um unsere Körpertemperatur zu regulieren. Schweiß ist an sich geruchslos, der typische Schweißgeruch entsteht durch Bakterien, die sich besonders unter den Achseln schnell vermehren, da Schweiß dort nicht gut verdunsten kann. Der antibakterielle Wirkkomplex im frei öl® DeoRoller verhindert die Vermehrung von Bakterien und schützt zuverlässig vor Körpergeruch. Gleichzeitig wird die Schweißbildung reguliert und die Haut mit natürlichem Aloe vera sanft gepflegt.       HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Deodorant und einem Anti-Transpirant? Deodorants dämmen die Vermehrung von geruchsbildenden Bakterien ein und überdecken unangenehmen Schweißgeruch. Die Wirkung eines Antitranspirants setzt schon früher ein, indem es dafür sorgt, dass keine Achselnässe entsteht. So wird den geruchsbildenden Bakterien wirksam die Grundlage für Entstehung und Ausbreitung entzogen. Der frei öl® DeoRoller ist Deodorant und Antitranspirant zugleich: Die Bildung unangenehmen Körpergeruchs wird zuverlässig gehemmt und die Schweißbildung gezielt reguliert. Kann der frei öl® DeoRoller gelbliche Flecken auf meiner Kleidung verursachen? Um unschöne Ränder oder Flecken zu verhindern, sollte man das Deo nach der Anwendung vollständig einziehen und trocknen lassen, bevor man die Kleidung überzieht. Sollten sich dennoch Rückstände auf einem Kleidungsstück befinden, weichen Sie es in kaltem Wasser oder einem entsprechenden Fleckenmittel aus dem Drogeriemarkt ein, bevor es mit Waschmittel in der Maschine oder von Hand gewaschen wird. Wie oft muss ich das Deo bei starkem Schwitzen anwenden? Im Allgemeinen wirkt der frei öl® DeoRoller zuverlässig und langanhaltend. Um eine antitranspirante Wirkung zu erzielen ist es wichtig, den DeoRoller regelmäßig anzuwenden. Kommt es bei hohen Temperaturen oder durch starke innere Anspannung zu vermehrter Schweißbildung, hilft eine mehrmalige Anwendung allenfalls kurzfristig. Stattdessen Achseln mit klarem Wasser waschen und das Deo neu auftragen. Achten Sie dabei bitte auch darauf, dass die Achseln vollkommen trocken sind, bevor Sie den DeoRoller anwenden. Auf feuchter Haut kann das Produkt seine Wirkung nicht voll entfalten. Anwendungsempfehlung Anwendungshinweise Mit dem frei öl® DeoRoller starten Sie sanft, erfrischt und gepflegt in den neuen Tag. Tragen Sie das Roll-on Deodorant auf die gereinigte und trockene Haut der Achseln auf und lassen es kurz einwirken. Den frei öl® DeoRoller vor Gebrauch schütteln. Tipps gegen starkes Schwitzen: Nehmen Sie über den gesamten Tag ausreichend Flüssigkeit zu sich, mindestens 2 Liter täglich Vermeiden Sie möglichst den Genuss von schweißauslösenden Lebensmitteln wie Alkohol, Koffein und scharfem Essen Tragen Sie weite Kleidung in hellen Farben aus natürlichen Materialien Inhaltsstoffe Wirkstoffe Dialuminiumchloridpentahydroxid Triethylcitrat Aloe vera-Blätter-Saft-Pulver Inhaltsstoffe Wasser, gereinigtes (RS)-Octadecansäure-2-ethylhexylester Triglyceride, mittelkettige Kokos glucosid Polyglyceryl-4 laurat Methylglucose sesquistearat Polyglycerol-3 caprylat Cetylstearylalkohol 2-Methylpropan-1,3-diol Hydroxyethylcellulose Betasizofiran Natronlauge zur pH-Wert-Einstellung 3-Phenylpropanol Caprylyl glycol Octoxyglycerin Benzyl salicylat Parfüm Farnesol (RS)-2-(4-tert-Butylbenzyl)propionaldehyd a-Methylionone a-Hexylzimtaldehyd Linalool ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="2" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`24265,39605`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
ACC® 100 mg tabs Tabletten
5,89 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Erkältungskrankheiten der Atemwege, wie: Husten mit Schleimbildung Bronchitis mit Schleimbildung Wirkstoffe Acetylcystein Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen Acetylcystein! Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Cyclamat (E-Nummer E 952)! Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)! Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Trinktablette 2-3 mal täglich Kinder von 2-5 Jahren nach der Mahlzeit 1 Trinktablette 3-4 mal täglich Kinder von 6-14 Jahren nach der Mahlzeit 2 Trinktabletten 2-3 mal täglich Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene nach der Mahlzeit Wenn Sie zusätzlich über den Tag verteilt sehr viel trinken, wird die schleimlösende Wirkung des Arzneimittels verbessert. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Oder: Trinken Sie das Arzneimittel nach Auflösen bzw. nach Zerfallenlassen in Wasser (z.B. ein Glas). Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 4-5 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmässig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Sodbrennen, Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen sowie zu Durchfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff zertrennt die grossen Bestandteile im Schleim der Atemwege in kleinere Stücke. Der zähe Schleim wird dadurch flüssiger und kann leichter abgehustet werden. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Acetylcystein 100 mg Inhaltsstoffe 1 Tablette enth.: Cellulose, mikrokristalline Citronensäure Lactose-1-Wasser Lactose 16,3 mg Magnesium stearat (pflanzlich) Maisstärke Natrium cyclamat Saccharin natrium Zitronen-Aroma Bergamottöl Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt im Dunkeln (z.B. im Umkarton) aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Geschwüre im Verdauungstrakt, auch in der Vorgeschichte Asthma bronchiale Histaminunverträglichkeit Welche Altersgruppe ist zu beachten? Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Magen-Darm-Beschwerden, wie: Übelkeit Erbrechen Bauchschmerzen Durchfälle Entzündungen der Mundschleimhaut Kopfschmerzen Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: Juckreiz Hautausschlag Nesselausschlag Flüchtige, spontan auftretende Hautrötung mit Hitzegefühl, vor allem im Gesicht (Flush) Allergische Reaktionen, wie: Verengung der Atemwege Angioneurotisches Ödem (Schwellung im Gesicht, an Hand und Fuss) Pulsbeschleunigung Niedriger Blutdruck Fieber Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="2" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`37926`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
ACC® Kindersaft
3,79 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Erkältungskrankheiten der Atemwege, wie: Husten mit Schleimbildung Bronchitis mit Schleimbildung Wirkstoffe 10 ml Saft enth.: Acetylcystein 200 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen Acetylcystein! Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)! Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)! Parabene (Konservierungsstoffe z.B. E 214 - E 219) können Überempfindlichkeitsreaktionen, auch mit zeitlicher Verzögerung, hervorrufen. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 5 ml 2-3 mal täglich Kinder von 2-5 Jahren nach der Mahlzeit 10 ml 2-mal täglich Kinder von 6-14 Jahren nach der Mahlzeit 10 ml 2-3 mal täglich Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene nach der Mahlzeit Dosierhilfe: Dem Arzneimittel liegt für eine korrekte Dosierung ein Messbehältnis bei. Wenn Sie zusätzlich über den Tag verteilt sehr viel trinken, wird die schleimlösende Wirkung des Arzneimittels verbessert. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel unverdünnt ein. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 4-5 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmässig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Sodbrennen, Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen sowie zu Durchfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff zertrennt die grossen Bestandteile im Schleim der Atemwege in kleinere Stücke. Der zähe Schleim wird dadurch flüssiger und kann leichter abgehustet werden. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 10 ml Saft enth.: Acetylcystein 200 mg Inhaltsstoffe 10 ml Saft enth.: Carmellose natrium Methyl-4-hydroxybenzoat 13 mg Natriumbenzoat 20 mg Dinatrium edetat-2-Wasser Natriumhydroxid zur pH-Wert-Einstellung Saccharin natrium Natrium-Ion insgesamt höchstens 47,6 mg Wasser, gereinigtes Kirsch-Aroma Propylenglycol höchstens 15 mg Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 18 Tage verwendet werden! Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden! Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Geschwüre im Verdauungstrakt, auch in der Vorgeschichte Asthma bronchiale Histaminunverträglichkeit Welche Altersgruppe ist zu beachten? Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Magen-Darm-Beschwerden, wie: Übelkeit Erbrechen Bauchschmerzen Durchfälle Entzündungen der Mundschleimhaut Kopfschmerzen Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: Juckreiz Hautausschlag Nesselausschlag Flüchtige, spontan auftretende Hautrötung mit Hitzegefühl, vor allem im Gesicht (Flush) Allergische Reaktionen, wie: Verengung der Atemwege Angioneurotisches Ödem (Schwellung im Gesicht, an Hand und Fuss) Pulsbeschleunigung Niedriger Blutdruck Fieber Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="2" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`60278`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Aspecton® Hustentropfen
6,79 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Zur Besserung der Beschwerden bei: Erkältungskrankheiten der Atemwege, vor allem mit zähem Schleim Husten, unterstützende Behandlung Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Atemnot, Fieber, eitriger oder blutiger Auswurf auftreten. Wirkstoffe 1 ml Tropfen = 27 Tropfen enth.: Thymiankraut-Dickextrakt (1,7-2,5:1); Auszugsmittel: Ammoniaklösung 10% (m/m), Glycerol 85% (m/m), Ethanol 90% (V/V), Wasser (1:20:70:109) 423 mg Warnhinweise Enthält Eukalyptusöl und Levomenthol. Bei Beschwerden länger als 1 Woche, bei Atemnot, Fieber, eitrigem oder blutigem Auswurf ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 10 Tropfen 2-mal täglich Kinder von 2-4 Jahren unabhängig von der Mahlzeit 10 Tropfen 3-4 mal täglich Kinder von 5-10 Jahren unabhängig von der Mahlzeit 15 Tropfen 3-mal täglich Kinder von 11-12 Jahren unabhängig von der Mahlzeit 31-61 Tropfen 3-4 mal täglich Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene unabhängig von der Mahlzeit Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel unverdünnt ein. Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und nehmen Sie es ein. Dazu geben Sie es in ein Glas Wasser und rühren um. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1 Woche anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmässig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Thymian und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst: Aussehen: Aromatisch duftender Zwergstrauch mit zierlichen hellvioletten Blüten Vorkommen: Ursprünglichen aus dem Mittelmeerraum, inzwischen weltweit kultiviert Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Gerbstoffe, Flavonoide und im ätherischen Öl Thymol und Carvacrol Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: Öl und Sirup aus der gesamten Pflanze, Extrakte aus Blättern und Kraut Thymian besitzt neben desinfizierenden auch auswurffördende Eigenschaften. Letztere beruhen vermutlich auf der Anregung der feinen Härchen der Bronchien zu schnelleren Bewegungen. Zusätzlich werden Zellen der Lunge stimuliert, vermehrt dünnflüssigeres Sekret auszuscheiden. Sowohl in den Bronchien als auch im Verdauungstrakt löst Thymian Krämpfe. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 ml Tropfen = 27 Tropfen enth.: Thymiankraut-Dickextrakt (1,7-2,5:1); Auszugsmittel: Ammoniaklösung 10% (m/m), Glycerol 85% (m/m), Ethanol 90% (V/V), Wasser (1:20:70:109) 423 mg Inhaltsstoffe 1 ml Tropfen = 27 Tropfen enth.: Glycerol 85% Propylenglycol Sternanisöl Eucalyptusöl Levomenthol Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden! Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden! Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Welche Altersgruppe ist zu beachten? Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden. Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Magen-Darm-Beschwerden, wie: Übelkeit Erbrechen Bauchkrämpfe Anfälle von Atemnot Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: Nesselausschlag Hautausschlag Angioneurotisches Ödem (Schwellung im Gesicht, an Hand und Fuss) Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="6" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`32268,35555,39441,44265,44438,311615`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Otriven® SCHNUPFEN DOSIERSPRAY ohne Konservieru...
1,69 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Schnupfen Fliessschnupfen Allergischer Schnupfen, z.B. Heuschnupfen Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) Tubenkatarrh, mit Schnupfen Wirkstoffe 1 ml Spray enth.: Xylometazolin hydrochlorid 0,5 mg Xylometazolin 0,44 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Das Arzneimittels selbst kann zu einem Gefühl der verstopften Nase führen. Versucht man wiederum dieses Gefühl mit Hilfe dieses Mittels zu beseitigen, riskiert man, die Nasenschleimhaut dauerhaft zu schädigen. Der Effekt kann bereits nach einer Anwendung von 5-7 Tagen eintreten. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Sprühstoss 2-3 mal täglich Kinder von 2-6 Jahren verteilt über den Tag 1-2 Sprühstösse 2-3 mal täglich Kinder von 7-12 Jahren verteilt über den Tag Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Sprühen Sie das Arzneimittel in das/jedes Nasenloch ein. Während des Einsprühens atmen Sie leicht durch die Nase. Zuvor reinigen Sie die Nase durch kräftiges Schnäuzen. Vor der ersten Anwendung sollten Sie mehrmals pumpen bis ein Sprühnebel entsteht. Um Infektionen zu vermeiden, sollte das Arzneimittel immer nur von einem Patienten benutzt werden. Dauer der Anwendung? Das Arzneimittel sollte nicht länger als 7 Tage angewendet werden. Eine erneute Anwendung sollte erst nach einer Pause von mehreren Tagen erfolgen. Zur Anwendungsdauer bei Kindern sollten Sie grundsätzlich Ihren Arzt fragen. Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken grösserer Mengen, wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Es kann unter anderem zu Übelkeit, Fieber, Krämpfen, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Atemstörungen, Schläfrigkeit sowie zur Erniedrigung der Körpertemperatur kommen. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff zieht die geweiteten Adern der Schleimhaut von Nase und Augapfel wieder zusammen. Dadurch drosselt er die übermässige Durchblutung von Riech- und Sehorgan und schwillt die Schleimhaut ab. Die Patienten können wieder freier durch die Nase atmen. Ausserdem läuft sie nicht mehr ständig. Am Auge verschwinden lästige Rötungen und unpezifische Reizungen. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 ml Spray enth.: Xylometazolin hydrochlorid 0,5 mg Xylometazolin 0,44 mg Inhaltsstoffe 1 ml Spray enth.: Natriumchlorid Natriumdihydrogenphosphat-12-Wasser Natriumdihydrogenphosphat-2-Wasser Dinatrium edetat-2-Wasser Wasser, gereinigtes Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Zustand nach einem Eingriff am Gehirn Engwinkelglaukom Austrocknung der Nasenschleimhaut mit Borkenbildung (Rhinitis sicca) Chronische Nasenschleimhautschädigung (atrophische Rhinitis) Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie: Bluthochdruck Koronare Herzkrankheit (Durchblutungsstörungen des Herzmuskels) Phäochromocytom (Adrenalin produzierender Tumor) Prostatavergrösserung Porphyrie (Stoffwechselkrankheit) Stoffwechselerkrankungen, wie: Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) Schilddrüsenüberfunktion Welche Altersgruppe ist zu beachten? Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden. Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Reizerscheinungen in der Nase, wie: Brennen der Schleimhäute Niesen Gefühl der "verstopften Nase", durch verstärkte Schleimhautschwellung Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: Hautausschlag Juckreiz Angioneurotisches Ödem (Schwellung im Gesicht, an Hand und Fuss) Kopfschmerzen Übelkeit Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="2" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`16515,16563`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
ACC® akut 600 mg Hustenlöser Brausetabletten
6,27 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Erkältungskrankheiten der Atemwege, wie: Husten mit Schleimbildung Bronchitis mit Schleimbildung Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Acetylcystein 600 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen Acetylcystein! Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)! Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Cyclamat (E-Nummer E 952)! Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)! Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen ACC akut 600 Hustenlöser Mit 2-fach-Effekt: - Löst den Schleim - Erleichtert das Abhusten   Anwendungsempfehlung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1/2 Brausetablette 2-mal täglich Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene nach der MahlzeitAlternativ: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Brausetablette 1-mal täglich Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene nach der Mahlzeit Wenn Sie zusätzlich über den Tag verteilt sehr viel trinken, wird die schleimlösende Wirkung des Arzneimittels verbessert. Patienten mit Asthma bronchiale müssen während der Therapie engmaschig überwacht werden. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Trinken Sie das Arzneimittel nach Auflösen bzw. nach Zerfallenlassen in Wasser (z.B. ein Glas). Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 4-5 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmässig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Sodbrennen, Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen sowie zu Durchfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff zertrennt die grossen Bestandteile im Schleim der Atemwege in kleinere Stücke. Der zähe Schleim wird dadurch flüssiger und kann leichter abgehustet werden. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Acetylcystein 600 mg Inhaltsstoffe 1 Tablette enth.: Ascorbinsäure Citronensäure Lactose 70 mg Mannitol Natriumcarbonat Natriumcitrat-2-Wasser Natriumhydrogencarbonat Natrium cyclamat Saccharin natrium Natrium-Ion insgesamt 138,8 mg Brombeer-Aroma Sorbitol höchstens 40 mg Benzylalkohol höchstens 0,5 mg Hinweise Hinweise 1 Brausetablette entspricht 0,01 BE! Enthält Lactose und Natriumverbindungen. Für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Geschwüre im Verdauungstrakt, auch in der Vorgeschichte Asthma bronchiale Histaminunverträglichkeit Welche Altersgruppe ist zu beachten? Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Kinder unter 14 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Magen-Darm-Beschwerden, wie: Übelkeit Erbrechen Bauchschmerzen Durchfälle Entzündungen der Mundschleimhaut Kopfschmerzen Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: Juckreiz Hautausschlag Nesselausschlag Flüchtige, spontan auftretende Hautrötung mit Hitzegefühl, vor allem im Gesicht (Flush) Allergische Reaktionen, wie: Verengung der Atemwege Angioneurotisches Ödem (Schwellung im Gesicht, an Hand und Fuss) Pulsbeschleunigung Niedriger Blutdruck Fieber Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="4" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`35461,38187,35307,16633`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Otriven® SCHNUPFEN EINZELDOSISPIPETTEN ohne Kon...
8,49 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Schnupfen Fliessschnupfen Allergischer Schnupfen, z.B. Heuschnupfen Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) Tubenkatarrh, mit Schnupfen Wirkstoffe 0,3 ml Lösung = 1 Behältnis enth.: Xylometazolin hydrochlorid 0,3 mg Xylometazolin 0,26 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Das Arzneimittels selbst kann zu einem Gefühl der verstopften Nase führen. Versucht man wiederum dieses Gefühl mit Hilfe dieses Mittels zu beseitigen, riskiert man, die Nasenschleimhaut dauerhaft zu schädigen. Der Effekt kann bereits nach einer Anwendung von 5-7 Tagen eintreten. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Tropfen 2-3 mal täglich Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene verteilt über den Tag Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Tropfen Sie das Arzneimittel in das/jedes Nasenloch ein. Zuvor reinigen Sie die Nase durch kräftiges Schnäuzen. Legen Sie für die Anwendung Ihren Kopf zurück. Dauer der Anwendung? Das Arzneimittel sollte nicht länger als 7 Tage angewendet werden. Eine erneute Anwendung sollte erst nach einer Pause von mehreren Tagen erfolgen. Zur Anwendungsdauer bei Kindern sollten Sie grundsätzlich Ihren Arzt fragen. Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken grösserer Mengen, wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Es kann unter anderem zu Übelkeit, Fieber, Krämpfen, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Atemstörungen, Schläfrigkeit sowie zur Erniedrigung der Körpertemperatur kommen. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff zieht die geweiteten Adern der Schleimhaut von Nase und Augapfel wieder zusammen. Dadurch drosselt er die übermässige Durchblutung von Riech- und Sehorgan und schwillt die Schleimhaut ab. Die Patienten können wieder freier durch die Nase atmen. Ausserdem läuft sie nicht mehr ständig. Am Auge verschwinden lästige Rötungen und unpezifische Reizungen. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 0,3 ml Lösung = 1 Behältnis enth.: Xylometazolin hydrochlorid 0,3 mg Xylometazolin 0,26 mg Inhaltsstoffe 0,3 ml Lösung = 1 Behältnis enth.: Sorbitol Natriumchlorid Dinatriumhydrogenphosphat-2-Wasser Natriumdihydrogenphosphat-2-Wasser Dinatrium edetat-2-Wasser Wasser, gereinigtes Hinweise Hinweise Aufbewahrung Lagerung vor Anbruch Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung innerhalb der nächsten Stunde verbraucht werden! Das Arzneimittel ist nach Anbruch/Zubereitung nur zur einmaligen Anwendung vorgesehen. Reste müssen verworfen werden! Diese Angabe gilt nur für die Einzeldosispipette. Nach dem Öffnen des Beutels darf das Arzneimittel höchstens 6 Monate verwendet werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Zustand nach einem Eingriff am Gehirn Engwinkelglaukom Austrocknung der Nasenschleimhaut mit Borkenbildung (Rhinitis sicca) Chronische Nasenschleimhautschädigung (atrophische Rhinitis) Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie: Bluthochdruck Koronare Herzkrankheit (Durchblutungsstörungen des Herzmuskels) Phäochromocytom (Adrenalin produzierender Tumor) Prostatavergrösserung Porphyrie (Stoffwechselkrankheit) Stoffwechselerkrankungen, wie: Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) Schilddrüsenüberfunktion Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden. Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Reizerscheinungen in der Nase, wie: Brennen der Schleimhäute Niesen Gefühl der "verstopften Nase", durch verstärkte Schleimhautschwellung Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: Hautausschlag Juckreiz Angioneurotisches Ödem (Schwellung im Gesicht, an Hand und Fuss) Kopfschmerzen Übelkeit Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="4" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`16476,33679,35837,38624`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
ACC® akut 600 mg Hustenlöser Brausetabletten
6,49 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Erkältungskrankheiten der Atemwege, wie: Husten mit Schleimbildung Bronchitis mit Schleimbildung Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Acetylcystein 600 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen Acetylcystein! Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)! Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Cyclamat (E-Nummer E 952)! Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)! Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen ACC akut 600 Hustenlöser Mit 2-fach-Effekt: - Löst den Schleim - Erleichtert das Abhusten   Anwendungsempfehlung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1/2 Brausetablette 2-mal täglich Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene nach der MahlzeitAlternativ: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Brausetablette 1-mal täglich Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene nach der Mahlzeit Wenn Sie zusätzlich über den Tag verteilt sehr viel trinken, wird die schleimlösende Wirkung des Arzneimittels verbessert. Patienten mit Asthma bronchiale müssen während der Therapie engmaschig überwacht werden. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Trinken Sie das Arzneimittel nach Auflösen bzw. nach Zerfallenlassen in Wasser (z.B. ein Glas). Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 4-5 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmässig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Sodbrennen, Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen sowie zu Durchfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff zertrennt die grossen Bestandteile im Schleim der Atemwege in kleinere Stücke. Der zähe Schleim wird dadurch flüssiger und kann leichter abgehustet werden. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Acetylcystein 600 mg Inhaltsstoffe 1 Tablette enth.: Ascorbinsäure Citronensäure Lactose 70 mg Mannitol Natriumcarbonat Natriumcitrat-2-Wasser Natriumhydrogencarbonat Natrium cyclamat Saccharin natrium Natrium-Ion insgesamt 138,8 mg Brombeer-Aroma Sorbitol höchstens 40 mg Benzylalkohol höchstens 0,5 mg Hinweise Hinweise 1 Brausetablette entspricht 0,01 BE! Enthält Lactose und Natriumverbindungen. Für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Geschwüre im Verdauungstrakt, auch in der Vorgeschichte Asthma bronchiale Histaminunverträglichkeit Welche Altersgruppe ist zu beachten? Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Kinder unter 14 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Magen-Darm-Beschwerden, wie: Übelkeit Erbrechen Bauchschmerzen Durchfälle Entzündungen der Mundschleimhaut Kopfschmerzen Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: Juckreiz Hautausschlag Nesselausschlag Flüchtige, spontan auftretende Hautrötung mit Hitzegefühl, vor allem im Gesicht (Flush) Allergische Reaktionen, wie: Verengung der Atemwege Angioneurotisches Ödem (Schwellung im Gesicht, an Hand und Fuss) Pulsbeschleunigung Niedriger Blutdruck Fieber Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="4" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`35461,38187,35307,16633`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot