Angebote zu "Halsschmerzen" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Dorithricin® Halstabletten Classic
6,69 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Entzündungen im Mund- und Rachenraum, wie: Halsschmerzen Schluckbeschwerden Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie hohes Fieber mit Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen auftreten. Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Tyrothricin 0,5 mg Benzalkonium chlorid 1 mg Benzocain 1,5 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen Mittel zur örtlichen Betäubung (Lokalanästhetika wie Benzocain, Oxybuprocain, Procain und Tetracain)! Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)! Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)! Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen Halsschmerzen sind häufig das Alarmsignal einer beginnenden Erkältung.  Deshalb sollte eine effektive Halsschmerz-Therapie mehr können, als nur den Schmerz zu betäuben. Vielmehr geht es darum, das angeschlagene Immunsystem zu unterstützen und einer Ausbreitung der Infektion entgegenzuwirken. Dorithricin® lindert schnell die Halsschmerzen, bekämpft gezielt bakterielle Erreger und unterstützt so den Heilungsprozess. Anwendungsempfehlung Dosierung Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1-2 Lutschtabletten mehrmals täglich Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene im Abstand von 2-3 Stunden Anwendungshinweise Art der Anwendung? Lutschen Sie das Arzneimittel langsam oder lassen Sie es im Mund zergehen und dabei in der Mundhöhle einwirken. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Die Anwendung sollte nach eingetretener Beschwerdefreiheit noch mindestens 1 Tag fortgesetzt werden. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Magen-Darm-Beschwerden kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels? Durch die Kombination der verschiedenen Wirkstoffe werden mehrere Effekte erreicht: Benzalkoniumchlorid wirkt desinfizierend. Benzocain ist ein Lokalanästhetikum, d.h. es betäubt die Schleimhautoberfläche, wirkt so lokal gegen den Schmerz. Tyrothricin wirkt speziell gegen Bakterien, indem es in den Stoffwechsel eingreift und die Erreger damit schädigt oder abtötet. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Tyrothricin 0,5 mg Benzalkonium chlorid 1 mg Benzocain 1,5 mg Inhaltsstoffe 1 Tablette enth.: Sorbitol 870 mg Fructose 220 mg Talkum Saccharose stearat Saccharin natrium-2-Wasser Minzöl Povidon K25 Carmellose natrium Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Wunden in der Mundschleimhaut Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder unter 3 Jahren: Die Darreichungsform ist für diese Altersgruppe nicht geeignet. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind. Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="2" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`37783`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Dorithricin® Halstabletten Classic
11,49 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Entzündungen im Mund- und Rachenraum, wie: Halsschmerzen Schluckbeschwerden Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie hohes Fieber mit Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen auftreten. Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Tyrothricin 0,5 mg Benzalkonium chlorid 1 mg Benzocain 1,5 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen Mittel zur örtlichen Betäubung (Lokalanästhetika wie Benzocain, Oxybuprocain, Procain und Tetracain)! Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)! Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)! Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen Halsschmerzen sind häufig das Alarmsignal einer beginnenden Erkältung.  Deshalb sollte eine effektive Halsschmerz-Therapie mehr können, als nur den Schmerz zu betäuben. Vielmehr geht es darum, das angeschlagene Immunsystem zu unterstützen und einer Ausbreitung der Infektion entgegenzuwirken. Dorithricin® lindert schnell die Halsschmerzen, bekämpft gezielt bakterielle Erreger und unterstützt so den Heilungsprozess. Anwendungsempfehlung Dosierung Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1-2 Lutschtabletten mehrmals täglich Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene im Abstand von 2-3 Stunden Anwendungshinweise Art der Anwendung? Lutschen Sie das Arzneimittel langsam oder lassen Sie es im Mund zergehen und dabei in der Mundhöhle einwirken. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Die Anwendung sollte nach eingetretener Beschwerdefreiheit noch mindestens 1 Tag fortgesetzt werden. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Magen-Darm-Beschwerden kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels? Durch die Kombination der verschiedenen Wirkstoffe werden mehrere Effekte erreicht: Benzalkoniumchlorid wirkt desinfizierend. Benzocain ist ein Lokalanästhetikum, d.h. es betäubt die Schleimhautoberfläche, wirkt so lokal gegen den Schmerz. Tyrothricin wirkt speziell gegen Bakterien, indem es in den Stoffwechsel eingreift und die Erreger damit schädigt oder abtötet. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Tyrothricin 0,5 mg Benzalkonium chlorid 1 mg Benzocain 1,5 mg Inhaltsstoffe 1 Tablette enth.: Sorbitol 870 mg Fructose 220 mg Talkum Saccharose stearat Saccharin natrium-2-Wasser Minzöl Povidon K25 Carmellose natrium Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Wunden in der Mundschleimhaut Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder unter 3 Jahren: Die Darreichungsform ist für diese Altersgruppe nicht geeignet. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind. Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="2" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`37783`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Dorithricin® Halstabletten Waldbeere
6,69 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Entzündungen im Mund- und Rachenraum, wie: Halsschmerzen Schluckbeschwerden Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie hohes Fieber mit Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen auftreten. Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Tyrothricin 0,5 mg Benzalkonium chlorid 1 mg Benzocain 1,5 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen Mittel zur örtlichen Betäubung (Lokalanästhetika wie Benzocain, Oxybuprocain, Procain und Tetracain)! Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)! Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)! Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen Halsschmerzen sind häufig das Alarmsignal einer beginnenden Erkältung.  Deshalb sollte eine effektive Halsschmerz-Therapie mehr können, als nur den Schmerz zu betäuben. Vielmehr geht es darum, das angeschlagene Immunsystem zu unterstützen und einer Ausbreitung der Infektion entgegenzuwirken. Dorithricin® lindert schnell die Halsschmerzen, bekämpft gezielt bakterielle Erreger und unterstützt so den Heilungsprozess. Anwendungsempfehlung Dosierung Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1-2 Lutschtabletten mehrmals täglich Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene im Abstand von 2-3 Stunden Anwendungshinweise Art der Anwendung? Lutschen Sie das Arzneimittel langsam oder lassen Sie es im Mund zergehen und dabei in der Mundhöhle einwirken. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Die Anwendung sollte nach eingetretener Beschwerdefreiheit noch mindestens 1 Tag fortgesetzt werden. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Magen-Darm-Beschwerden kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels? Durch die Kombination der verschiedenen Wirkstoffe werden mehrere Effekte erreicht: Benzalkoniumchlorid wirkt desinfizierend. Benzocain ist ein Lokalanästhetikum, d.h. es betäubt die Schleimhautoberfläche, wirkt so lokal gegen den Schmerz. Tyrothricin wirkt speziell gegen Bakterien, indem es in den Stoffwechsel eingreift und die Erreger damit schädigt oder abtötet. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Tyrothricin 0,5 mg Benzalkonium chlorid 1 mg Benzocain 1,5 mg Inhaltsstoffe 1 Tablette enth.: Sorbitol 860 mg Fructose 220 mg Talkum Saccharose stearat Saccharin natrium-2-Wasser Waldbeer-Aroma Povidon K25 Carmellose natrium Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Wunden in der Mundschleimhaut Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder unter 3 Jahren: Die Darreichungsform ist für diese Altersgruppe nicht geeignet. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind. Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="2" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`34883`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Dorithricin® Halstabletten Waldbeere
11,49 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Entzündungen im Mund- und Rachenraum, wie: Halsschmerzen Schluckbeschwerden Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie hohes Fieber mit Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen auftreten. Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Tyrothricin 0,5 mg Benzalkonium chlorid 1 mg Benzocain 1,5 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen Mittel zur örtlichen Betäubung (Lokalanästhetika wie Benzocain, Oxybuprocain, Procain und Tetracain)! Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)! Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)! Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen Halsschmerzen sind häufig das Alarmsignal einer beginnenden Erkältung.  Deshalb sollte eine effektive Halsschmerz-Therapie mehr können, als nur den Schmerz zu betäuben. Vielmehr geht es darum, das angeschlagene Immunsystem zu unterstützen und einer Ausbreitung der Infektion entgegenzuwirken. Dorithricin® lindert schnell die Halsschmerzen, bekämpft gezielt bakterielle Erreger und unterstützt so den Heilungsprozess. Anwendungsempfehlung Dosierung Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1-2 Lutschtabletten mehrmals täglich Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene im Abstand von 2-3 Stunden Anwendungshinweise Art der Anwendung? Lutschen Sie das Arzneimittel langsam oder lassen Sie es im Mund zergehen und dabei in der Mundhöhle einwirken. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Die Anwendung sollte nach eingetretener Beschwerdefreiheit noch mindestens 1 Tag fortgesetzt werden. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Magen-Darm-Beschwerden kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels? Durch die Kombination der verschiedenen Wirkstoffe werden mehrere Effekte erreicht: Benzalkoniumchlorid wirkt desinfizierend. Benzocain ist ein Lokalanästhetikum, d.h. es betäubt die Schleimhautoberfläche, wirkt so lokal gegen den Schmerz. Tyrothricin wirkt speziell gegen Bakterien, indem es in den Stoffwechsel eingreift und die Erreger damit schädigt oder abtötet. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Tyrothricin 0,5 mg Benzalkonium chlorid 1 mg Benzocain 1,5 mg Inhaltsstoffe 1 Tablette enth.: Sorbitol 860 mg Fructose 220 mg Talkum Saccharose stearat Saccharin natrium-2-Wasser Waldbeer-Aroma Povidon K25 Carmellose natrium Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Wunden in der Mundschleimhaut Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder unter 3 Jahren: Die Darreichungsform ist für diese Altersgruppe nicht geeignet. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind. Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="2" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`34883`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Septolete® 3 mg/1 mg Lutschtabletten
7,49 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Halsschmerzen, bei Infektion der oberen Atemwege, einschliesslich Rachenentzündung (Pharyngitis) Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Benzydamin hydrochlorid 3 mg Benzydamin 2,68 mg Cetylpyridinium chlorid 1 mg Cetylpyridinium-Kation 0,9 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen Schmerzmittel! Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen Den Hals stärken und so Schmerzen vorbeugen Ein starkes Immunsystem ist Grundvoraussetzung, um Halsschmerzen vorzubeugen. Was können Sie dafür tun?   Ausgleich schaffen Dauerstress ist der größte Feind unserer Gesundheit und wirkt sich auch negativ auf das Immunsystem aus. Daher ist es wichtig, Stressphasen so kurz wie möglich zu halten und für einen Ausgleich durch Sport, Meditation oder individuelle Wohlfühltätigkeiten zu sorgen.   Gesund leben Wer sich ausgewogen mit viel Obst und Gemüse ernährt, stärkt die Widerstandskraft der körpereigenen Abwehr, die uns in Stressphasen vor Infekten bewahrt. Ist Stress in Sicht, kann täglich ein Glas warmes Wasser mit Zitrone helfen, das Immunsystem zu stärken. Auch ausreichender Schlaf und regelmäßige Spaziergänge tun gut.   Trockene Luft meiden Gerade im Winter, wenn Heizungen auf Hochtouren laufen, ist die Raumluft sehr trocken. Geeignete Luftbefeuchter helfen – wenn diese nicht vorhanden sind, kann man auch einfach eine Schale mit Wasser auf die Heizung stellen. Wenn Schleimhäute austrocknen, können sich Erreger leicht festsetzen. Bonbons lutschen regt die Speichelproduktion und somit die Schleimhautbefeuchtung an. Das gilt natürlich auch für den Sommer, wenn Klimaanlagen der Raumluft die Feuchtigkeit entziehen. Anwendungsempfehlung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Lutschtablette 3-mal täglich Kinder von 6-12 Jahren im Abstand von 3-6 Stunden 1 Lutschtablette 3-4mal täglich Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene im Abstand von 3-6 Stunden Anwendungshinweise Die empfohlene Dosis beträgt täglich 3-4 Lutschtabletten. Die Lutschtablette langsam im Mund alle 3-6 Stunden zergehen lassen. Ältere Patienten: Die empfohlene Dosis ist dieselbe wie für Erwachsene. Jugendliche über 12 Jahren: Die empfohlene Dosis beträgt täglich 3-4 Lutschtabletten. Die Lutschtablette langsam im Mund alle 3-6 Stunden zergehen lassen. Kinder von 6 bis 12 Jahren: Die empfohlene Dosis beträgt täglich 3 Lutschtabletten. Die Lutschtablette langsam im Mund alle 3-6 Stunden zergehen lassen. Kinder unter 6 Jahren: Septolete darf nicht bei Kindern unter 6 Jahren angewendet werden. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Benzydamin hydrochlorid 3 mg Benzydamin 2,68 mg Cetylpyridinium chlorid 1 mg Cetylpyridinium-Kation 0,9 mg Inhaltsstoffe Eucalyptusöl Levomenthol Citronensäure Sucralose Isomalt 2.471,285 MG Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss im Dunkeln (z.B. im Umkarton) aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden. Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Erhöhte Lichtempfindlichkeit der Haut Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="2" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`21739,39025`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Meditonsin® GLOBULI
9,29 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Die Anwendungsgebiete von Meditonsin® leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern der enthaltenen Einzelsubstanzen ab. Dazu gehören: akute Beschwerden des Hals-, Nasen- und Rachenraumes. Wirkstoffe 1 g Streukügelchen enth.: Aconitinum D5 D5 1 mg Atropinum sulfuricum D5 D5 5 mg Hydrargyrum bicyanatum D8 D8 4 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen MEDITONSIN - Meine Erkältungs-Medizin Meditonsin® Globuli mit dem bewährten homöopathischen Tri-Komplex der MEDITONSIN Tropfen hilft jetzt noch verträglicher bei Erkältungsbeschwerden. Angewendet in jeder Phase der Erkältung, kann Meditonsin® Globuli Symptome wie Halsschmerzen, Husten und Schnupfen lindern sowie die Erkrankungsdauer beschränken. Aufgrund seiner hohen Verträglichkeit kann es bereits von Kindern ab 1 Jahr und in Rücksprache mit dem Arzt, von Säuglingen ab 7 Monaten eingenommen werden. Die aufeinander abgestimmten Wirkstoffe Aconitinum, Atropinum sulfuricum und Mercurius cyanatus aktivieren, dem homöopathischen Prinzip folgend, Ihre eigenen Selbstheilungskräfte für einen spürbar angenehmeren Krankheitsverlauf. Eine Regel sagt: Drei Tage kommt es, drei Tage bleibt es, drei Tage geht es. Die typische Erkältung, auch als grippaler Infekt bezeichnet, verläuft nun mal in verschiedenen Phasen. Richtig behandelt kann man die Zeit aber abkürzen. Durch den in den Meditonsin® Globuli enthaltenen homöopathischen Tri-Komplex erhält der Organismus gezielt Impulse zur Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte. Frühzeitig eingenommen kann Meditonsin® dafür sorgen, dass die typischen, unangenehmen Erkältungsbeschwerden gar nicht erst richtig zum Ausbruch kommen. Aber auch wenn die Symptome bereits ausgeprägt sind, ist Meditonsin® ein natürliches und wirksames Mittel gegen Erkältung und kann den Erkältungsverlauf mildern. Erste Anzeichen einer Erkältung? Hier hilft Meditonsin® Halsschmerzen, Husten und Schnupfen werden spürbar gelindert - die Erkrankung verläuft weniger unangenehm. Die Erkrankungsdauer wird verkürzt: Abgeschlagenheit, Kopf- und Gliederschmerzen, erhöhte Temperatur und Müdigkeit gehen schneller vorbei. Mit einer Kombination aus drei bewährten Einzelmitteln mit synergetischem Effekt ist ein grippaler Infekt durch Meditonsin® in seinem Verlauf beeinflussbar. Das heißt: die drei natürlichen Wirkstoffe ergänzen sich in ihrer Wirksamkeit und decken ein breites Wirkspektrum ab. Zusammen bilden sie den homöopathischen Tri-Komplex, der sowohl in Meditonsin® Tropfen wie auch in Meditonsin® Globuli enthalten ist: Aconitinum, Atropinum sulfuricum und Mercurius cyanatus. Anwendungsempfehlung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Globuli bis zu 4-mal täglich (nur nach Rücksprache) Säuglinge von 7-12 Monaten unabhängig von der Mahlzeit 1 Globuli bis zu 6-mal täglich (maximal) Kinder von 1-6 Jahren unabhängig von der Mahlzeit 1-2 Globuli bis zu 6-mal täglich (maximal 11 Globuli) Kinder von 6-12 Jahren unabhängig von der Mahlzeit 5 Globuli bis zu 6-mal täglich (maximal) Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene unabhängig von der Mahlzeit (im Abstand von jeweils 1/2-1 Stunde) Anwendungshinweise Für Kinder und Erwachsene ab 12 Jahren: alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 5 Globuli einnehmen. Für Kinder von 6-12 Jahren: Bis zu 6-mal täglich 1-2 Globuli, maximal 11 Globuli am Tag einnehmen. Für Kinder ab 1 Jahr: Bis zu 6-mal täglich 1 Globulus einnehmen. Für Säuglinge von 7 Monaten: Nach Rücksprache mit dem Arzt bis zu 4-mal täglich je 1 Globulus einnehmen. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 g Streukügelchen enth.: Aconitinum D5 D5 1 mg Atropinum sulfuricum D5 D5 5 mg Hydrargyrum bicyanatum D8 D8 4 mg Inhaltsstoffe Saccharose Hinweise Hinweise Aufbewahrung Lagerung vor Anbruch Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden! Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden! Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Alkoholsucht Welche Altersgruppe ist zu beachten? Säuglinge unter 7 Monaten: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Säuglinge unter 1 Jahr: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Allergischer Juckreiz Hautausschlag Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="2" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`31887`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
MUCOSOLVAN® 1mal täglich Retardkapseln
26,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim, wie zum Beispiel ein verschleimter Husten Wirkstoffe 1 Kapsel enth.: Ambroxol hydrochlorid 75 mg Ambroxol 68,4 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen Ambroxol! Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Kapsel 1-mal täglich Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene unabhängig von der Mahlzeit Wenn Sie zusätzlich über den Tag verteilt sehr viel trinken, wird die schleimlösende Wirkung des Arzneimittels verbessert. Patienten mit einer Leber- oder Nierenfunktionsstörung: Sie müssen in Absprache mit Ihrem Arzt eventuell die Einzel- oder die Gesamtdosis reduzieren oder den Dosierungsabstand verlängern. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 4-5 Tage anwenden. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es zu Unruhe, Erbrechen, Durchfall sowie zum Blutdruckabfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff löst festsitzenden Schleim in den Atemwegen. Der zähe Schleim wird dünnflüssiger und die Haftung an den Schleimhäuten der Bronchien nimmt ab. Dadurch geht die Verschleimung zurück und das Abhusten wird erleichtert. Lokal angewendet kann der Wirkstoff Schleimhäute an der Oberfläche betäuben und so zum Beispiel für kurze Zeit Halsschmerzen mildern. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Kapsel enth.: Ambroxol hydrochlorid 75 mg Ambroxol 68,4 mg Inhaltsstoffe 1 Kapsel enth.: Crospovidon Carnaubawachs Stearylalkohol Magnesium stearat Gelatine Wasser, gereinigtes Titandioxid Eisenoxide und -hydroxide Drucktinte Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Verminderte Funktion der Flimmerhärchen in den Atemwegen, wie z.B.: Malignes Ziliensyndrom Eingeschränkte Nierenfunktion Eingeschränkte Leberfunktion Histaminunverträglichkeit Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Magen-Darm-Beschwerden, wie: Übelkeit Erbrechen Bauchschmerzen Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut und Schleimhaut, wie: Juckreiz Hautausschlag Schwellungen im Gesicht Anfälle von Atemnot Fieber Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="5" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`38639,33500,31977,41976,45415`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
MUCOSOLVAN® 1mal täglich Retardkapseln
7,59 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim, wie zum Beispiel ein verschleimter Husten Wirkstoffe 1 Kapsel enth.: Ambroxol hydrochlorid 75 mg Ambroxol 68,4 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen Ambroxol! Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Kapsel 1-mal täglich Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene unabhängig von der Mahlzeit Wenn Sie zusätzlich über den Tag verteilt sehr viel trinken, wird die schleimlösende Wirkung des Arzneimittels verbessert. Patienten mit einer Leber- oder Nierenfunktionsstörung: Sie müssen in Absprache mit Ihrem Arzt eventuell die Einzel- oder die Gesamtdosis reduzieren oder den Dosierungsabstand verlängern. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 4-5 Tage anwenden. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es zu Unruhe, Erbrechen, Durchfall sowie zum Blutdruckabfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff löst festsitzenden Schleim in den Atemwegen. Der zähe Schleim wird dünnflüssiger und die Haftung an den Schleimhäuten der Bronchien nimmt ab. Dadurch geht die Verschleimung zurück und das Abhusten wird erleichtert. Lokal angewendet kann der Wirkstoff Schleimhäute an der Oberfläche betäuben und so zum Beispiel für kurze Zeit Halsschmerzen mildern. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Kapsel enth.: Ambroxol hydrochlorid 75 mg Ambroxol 68,4 mg Inhaltsstoffe 1 Kapsel enth.: Crospovidon Carnaubawachs Stearylalkohol Magnesium stearat Gelatine Wasser, gereinigtes Titandioxid Eisenoxide und -hydroxide Drucktinte Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Verminderte Funktion der Flimmerhärchen in den Atemwegen, wie z.B.: Malignes Ziliensyndrom Eingeschränkte Nierenfunktion Eingeschränkte Leberfunktion Histaminunverträglichkeit Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Magen-Darm-Beschwerden, wie: Übelkeit Erbrechen Bauchschmerzen Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut und Schleimhaut, wie: Juckreiz Hautausschlag Schwellungen im Gesicht Anfälle von Atemnot Fieber Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="5" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`38639,33500,31977,41976,45415`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Meditonsin® Tropfen
7,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Die Anwendungsgebiete von Meditonsin® leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern der enthaltenen Einzelsubstanzen ab. Dazu gehören: akute Beschwerden des Hals-, Nasen- und Rachenraumes. Wirkstoffe 1 g Mischung enth.: Aconitinum D5 D5 100 mg Atropinum sulfuricum D5 D5 500 mg Hydrargyrum bicyanatum D8 D8 400 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Das Arzneimittel enthält in geringen Mengen Alkohol, sollte deshalb von Alkoholikern gemieden werden. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen MEDITONSIN Tropfen - Der homöopathische Tri-Komplex von Meditonsin Eine Regel sagt: Drei Tage kommt es, drei Tage bleibt es, drei Tage geht es. Die typische Erkältung, auch als grippaler Infekt bezeichnet, verläuft nun mal in verschiedenen Phasen. Richtig behandelt kann man die Zeit aber abkürzen. Durch den in den Meditonsin® Tropfen enthaltenen homöopathischen Tri-Komplex erhält der Organismus gezielt Impulse zur Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte. Frühzeitig eingenommen kann Meditonsin® dafür sorgen, dass die typischen, unangenehmen Erkältungsbeschwerden gar nicht erst richtig zum Ausbruch kommen. Aber auch wenn die Symptome bereits ausgeprägt sind, ist Meditonsin® ein natürliches und wirksames Mittel gegen Erkältung und kann den Erkältungsverlauf mildern. Erste Anzeichen einer Erkältung? Hier hilft Meditonsin® Halsschmerzen, Husten und Schnupfen werden spürbar gelindert - die Erkrankung verläuft weniger unangenehm. Die Erkrankungsdauer wird verkürzt: Abgeschlagenheit, Kopf- und Gliederschmerzen, erhöhte Temperatur und Müdigkeit gehen schneller vorbei. Mit einer Kombination aus drei bewährten Einzelmitteln mit synergetischem Effekt ist ein grippaler Infekt durch Meditonsin® in seinem Verlauf beeinflussbar. Das heißt: die drei natürlichen Wirkstoffe ergänzen sich in ihrer Wirksamkeit und decken ein breites Wirkspektrum ab. Zusammen bilden sie den homöopathischen Tri-Komplex, der sowohl in Meditonsin® Tropfen wie auch in Meditonsin® Globuli enthalten ist: Aconitinum, Atropinum sulfuricum und Mercurius cyanatus. Anwendungsempfehlung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Tropfen bis zu 4-mal täglich (nur nach Rücksprache) Säuglinge von 7-12 Monaten unabhängig von der Mahlzeit 1 Tropfen bis zu 6-mal täglich (maximal) Kinder von 1-6 Jahren unabhängig von der Mahlzeit 1-2 Tropfen bis zu 6-mal täglich (maximal 11 Tropfen) Kinder von 6-12 Jahren unabhängig von der Mahlzeit 5 Tropfen bis zu 6-mal täglich (maximal) Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene unabhängig von der Mahlzeit (im Abstand von jeweils 1/2-1 Stunde) Anwendungshinweise Tropfen unverdünnt einnehmen und einige Zeit im Mund lassen. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Dosierung: Bei akuten Zuständen: Alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12mal täglichSäuglinge ab dem 7. Monat: nach Rücksprache mit dem Arzt je 1 bis 3 Tropfen Kleinkinder ab 1 Jahr: je 2 bis 5 TropfenKinder von 6 bis 12 Jahren: je 3 bis 6 TropfenErwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: je 5 bis 10 Tropfen.Meditonsin soll möglichst frühzeitig eingenommen werden. Wenn vom Arztnicht anders verordnet, nicht länger als 1 Woche einnehmen. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 g Mischung enth.: Aconitinum D5 D5 100 mg Atropinum sulfuricum D5 D5 500 mg Hydrargyrum bicyanatum D8 D8 400 mg Inhaltsstoffe Glycerol 85% Wasser, gereinigtes Ethanol 96% (V/V) Hinweise Hinweise Aufbewahrung Lagerung vor Anbruch Das Arzneimittel muss bei Raumtemperatur aufbewahrt werden. Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden! Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden! Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Alkoholsucht Welche Altersgruppe ist zu beachten? Säuglinge unter 7 Monaten: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Säuglinge unter 1 Jahr: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Allergischer Juckreiz Hautausschlag Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="2" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`23208`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot