Angebote zu "Contramutan" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Contramutan® Tabletten
17,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Erkältungskrankheitenwie: Entzündliche Erkrankungen der oberen Luftwege Grippeartige Erkrankung Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Echinacea angustifolia Urtinktur Urtinktur 50 mg Aconitum napellus Urtinktur Urtinktur 0,015 mg Atropa belladonna Urtinktur Urtinktur 0,015 mg Eupatorium perfoliatum Urtinktur Urtinktur 0,05 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen Contramutan - Bei grippalem und fieberhaftem Infekt. Contramutan®, das pflanzliche Anti-Infektivum, wirkt ganz natürlich gegen typische Beschwerden eines grippalen Infekts wie z. B. Kopf- und Gliederbeschwerden, Halsbeschwerden, Fieber. Contramutan® enthält den echten indianischen Wasserdost (Eupatorium perfoliatum). Dank der guten Verträglichkeit sind Contramutan® Tabletten für die ganze Familie geeignet. Contramutan® Tabletten sind die optimale Lösung für unterwegs, denn die Einnahme erfolgt ganz ohne Wasser. - Die Tabletten einfach im Mundraum - idealerweise unter der Zunge - auflösen lassen. - Contramutan®, das pflanzliche Anti-Infektivum, wirkt mit nur einer Natur-Arznei gegen typische Beschwerden eines grippalen und fieberhaften Infekts: - Kopf- und Gliederbeschwerden, Halsbeschwerden, Fieber. - Contramutan® besteht aus dem indianischen Wasserdost plus 3 weiteren gut wirksamen Arzneipflanzen. Anwendungsempfehlung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Tablette 1-3-mal täglich Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene unabhängig von der Mahlzeit Zur allgemeinen Dosierungsempfehlung im Anschluss an eine Akutbehandlung von Kindern im Alter von 6-12 Jahren fragen Sie bitte den behandelnden Arzt.Akutdosierung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Tablette bis zu 6-mal täglich (max. 6 Tabletten pro Tag) Kinder von 6-12 Jahren (ca. 20-43 kg) unabhängig von der Mahlzeit (im Abstand von jeweils 1/2-1 Stunde) 1 Tablette bis zu 12-mal täglich (max. 12 Tabletten pro Tag) Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene unabhängig von der Mahlzeit (im Abstand von jeweils 1/2-1 Stunde) Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Lutschen Sie das Arzneimittel oder lassen Sie es im Mund zergehen. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Erwachsene das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen, Kinder nicht länger als 1 Woche lang einnehmen. Bei Fieber, das länger als 3 Tage andauert oder über 39 Grad ansteigt, bei Atemnot oder eitrigem oder blutigem Auswurf wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollte das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt konsultiert werden Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels? Es handelt sich um ein homöopathisches Arzneimittel. Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das homöopathische Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Echinacea angustifolia Urtinktur Urtinktur 50 mg Aconitum napellus Urtinktur Urtinktur 0,015 mg Atropa belladonna Urtinktur Urtinktur 0,015 mg Eupatorium perfoliatum Urtinktur Urtinktur 0,05 mg Inhaltsstoffe 1 Tablette enth.: Magnesium stearat Maisstärke Lactose-1-Wasser Hinweise Hinweise Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemeinschädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstigeArzneimittel anwenden, fragen Sie Ihren Arzt Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Tuberkulose Blutkrebs (Leukämie) Leukämie-ähnliche Erkrankungen (Leukosen) Entzündliche Bindegewebserkrankung (Kollagenose) Erkrankung durch das Immunsystem (Autoimmunerkankung) Multiple Sklerose AIDS (Immunschwäche durch eine HIV-Infektion) HIV-Infektion Virusinfektion (chronisch) Welche Altersgruppe ist zu beachten? Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Hautausschlag Juckreiz Schwellung des Gesichts Kurzatmigkeit (Dyspnoe) Schwindel Blutdruckabfall Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="4" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`23109,32053,32553,32555`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Contramutan® N Saft
12,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Erkältungskrankheitenwie: Entzündliche Erkrankungen der oberen Luftwege Grippeartige Erkrankung Vorbeugung bei erhöhter Ansteckungsgefahr Wirkstoffe 5 g Saft enth.: Echinacea angustifolia Urtinktur Urtinktur 225 mg Eupatorium perfoliatum Urtinktur Urtinktur 0,225 mg Aconitum napellus D4 D4 0,45 mg Atropa belladonna D4 D4 0,45 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)! Das Arzneimittel enthält in geringen Mengen Alkohol, sollte deshalb von Alkoholikern gemieden werden. Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen Contramutan: Vollbremsung für die Erkältung. Auf rein pflanzlicher Basis wirkt Contramutan® N Saft nicht nur effektiv gegen die akuten Symptome wie Fieber, Schnupfen, Halsweh, Kopf und Gliederschmerzen. Das Geheimnis ist: Bereits bei ersten Erkältungsanzeichen eingenommen ist Contramutan® N Saft in der Lage, Viren auszubremsen und so den Erkältungsinfekt im Keim zu ersticken. Contramutan® N Saft mildert den Erkältungsverlauf, kann aber auch gezielt zum Schutz bei erhöhter Ansteckungsgefahr eingesetzt werden. Anwendungsempfehlung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung-Vorbeugung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1-2 Teelöffel 3-mal täglich Kinder unabhängig von der Mahlzeit 1 Esslöffel 3-mal täglich Erwachsene unabhängig von der MahlzeitAkutdosierung-Anfangsdosis: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Esslöffel 1-mal täglich Kinder und Erwachsene unabhängig von der MahlzeitAkutdosierung-Folgebehandlung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Teelöffel im Abstand von jeweils 1 Stunde Kinder unabhängig von der Mahlzeit 1 Esslöffel im Abstand von jeweils 1 Stunde Erwachsene unabhängig von der Mahlzeit Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel ein, indem sie es vor dem Herunterschlucken für einige Zeit im Mund behalten. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel zur Vorbeugung nicht länger als 4 Wochen lang einnehmen. Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollte das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt konsultiert werden Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei starker Überdosierung kann es zu alkoholbedingten Symptomen kommen. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels? Es handelt sich um ein homöopathisches Arzneimittel. Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das homöopathische Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 5 g Saft enth.: Echinacea angustifolia Urtinktur Urtinktur 225 mg Eupatorium perfoliatum Urtinktur Urtinktur 0,225 mg Aconitum napellus D4 D4 0,45 mg Atropa belladonna D4 D4 0,45 mg Inhaltsstoffe 5 g Saft enth.: Xanthan gummi Sorbitol Saccharin natrium Kalium sorbat Citronensäure Aromastoffe, natürlich, naturidentisch Wasser, gereinigtes Ethanol Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 12 Wochen verwendet werden! Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden! Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Tuberkulose Blutkrebs (Leukämie) Leukämie-ähnliche Erkrankungen (Leukosen) Entzündliche Bindegewebserkrankung (Kollagenose) Erkrankung durch das Immunsystem (Autoimmunerkankung) Multiple Sklerose AIDS (Immunschwäche durch eine HIV-Infektion) HIV-Infektion Virusinfektion (chronisch) Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Hautausschlag Juckreiz Schwellung des Gesichts Kurzatmigkeit (Dyspnoe) Schwindel Blutdruckabfall Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="4" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`23109,32053,32553,32555`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Contramutan® N Saft
9,19 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Erkältungskrankheitenwie: Entzündliche Erkrankungen der oberen Luftwege Grippeartige Erkrankung Vorbeugung bei erhöhter Ansteckungsgefahr Wirkstoffe 5 g Saft enth.: Echinacea angustifolia Urtinktur Urtinktur 225 mg Eupatorium perfoliatum Urtinktur Urtinktur 0,225 mg Aconitum napellus D4 D4 0,45 mg Atropa belladonna D4 D4 0,45 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)! Das Arzneimittel enthält in geringen Mengen Alkohol, sollte deshalb von Alkoholikern gemieden werden. Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen Contramutan: Vollbremsung für die Erkältung. Auf rein pflanzlicher Basis wirkt Contramutan® N Saft nicht nur effektiv gegen die akuten Symptome wie Fieber, Schnupfen, Halsweh, Kopf und Gliederschmerzen. Das Geheimnis ist: Bereits bei ersten Erkältungsanzeichen eingenommen ist Contramutan® N Saft in der Lage, Viren auszubremsen und so den Erkältungsinfekt im Keim zu ersticken. Contramutan® N Saft mildert den Erkältungsverlauf, kann aber auch gezielt zum Schutz bei erhöhter Ansteckungsgefahr eingesetzt werden. Anwendungsempfehlung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung-Vorbeugung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1-2 Teelöffel 3-mal täglich Kinder unabhängig von der Mahlzeit 1 Esslöffel 3-mal täglich Erwachsene unabhängig von der MahlzeitAkutdosierung-Anfangsdosis: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Esslöffel 1-mal täglich Kinder und Erwachsene unabhängig von der MahlzeitAkutdosierung-Folgebehandlung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Teelöffel im Abstand von jeweils 1 Stunde Kinder unabhängig von der Mahlzeit 1 Esslöffel im Abstand von jeweils 1 Stunde Erwachsene unabhängig von der Mahlzeit Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel ein, indem sie es vor dem Herunterschlucken für einige Zeit im Mund behalten. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel zur Vorbeugung nicht länger als 4 Wochen lang einnehmen. Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollte das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt konsultiert werden Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei starker Überdosierung kann es zu alkoholbedingten Symptomen kommen. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels? Es handelt sich um ein homöopathisches Arzneimittel. Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das homöopathische Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 5 g Saft enth.: Echinacea angustifolia Urtinktur Urtinktur 225 mg Eupatorium perfoliatum Urtinktur Urtinktur 0,225 mg Aconitum napellus D4 D4 0,45 mg Atropa belladonna D4 D4 0,45 mg Inhaltsstoffe 5 g Saft enth.: Xanthan gummi Sorbitol Saccharin natrium Kalium sorbat Citronensäure Aromastoffe, natürlich, naturidentisch Wasser, gereinigtes Ethanol Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 12 Wochen verwendet werden! Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden! Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Tuberkulose Blutkrebs (Leukämie) Leukämie-ähnliche Erkrankungen (Leukosen) Entzündliche Bindegewebserkrankung (Kollagenose) Erkrankung durch das Immunsystem (Autoimmunerkankung) Multiple Sklerose AIDS (Immunschwäche durch eine HIV-Infektion) HIV-Infektion Virusinfektion (chronisch) Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Hautausschlag Juckreiz Schwellung des Gesichts Kurzatmigkeit (Dyspnoe) Schwindel Blutdruckabfall Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="4" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`23109,32053,32553,32555`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Contramutan® N Saft
18,49 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Erkältungskrankheitenwie: Entzündliche Erkrankungen der oberen Luftwege Grippeartige Erkrankung Vorbeugung bei erhöhter Ansteckungsgefahr Wirkstoffe 5 g Saft enth.: Echinacea angustifolia Urtinktur Urtinktur 225 mg Eupatorium perfoliatum Urtinktur Urtinktur 0,225 mg Aconitum napellus D4 D4 0,45 mg Atropa belladonna D4 D4 0,45 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)! Das Arzneimittel enthält in geringen Mengen Alkohol, sollte deshalb von Alkoholikern gemieden werden. Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen Contramutan: Vollbremsung für die Erkältung. Auf rein pflanzlicher Basis wirkt Contramutan® N Saft nicht nur effektiv gegen die akuten Symptome wie Fieber, Schnupfen, Halsweh, Kopf und Gliederschmerzen. Das Geheimnis ist: Bereits bei ersten Erkältungsanzeichen eingenommen ist Contramutan® N Saft in der Lage, Viren auszubremsen und so den Erkältungsinfekt im Keim zu ersticken. Contramutan® N Saft mildert den Erkältungsverlauf, kann aber auch gezielt zum Schutz bei erhöhter Ansteckungsgefahr eingesetzt werden. Anwendungsempfehlung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung-Vorbeugung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1-2 Teelöffel 3-mal täglich Kinder unabhängig von der Mahlzeit 1 Esslöffel 3-mal täglich Erwachsene unabhängig von der MahlzeitAkutdosierung-Anfangsdosis: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Esslöffel 1-mal täglich Kinder und Erwachsene unabhängig von der MahlzeitAkutdosierung-Folgebehandlung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Teelöffel im Abstand von jeweils 1 Stunde Kinder unabhängig von der Mahlzeit 1 Esslöffel im Abstand von jeweils 1 Stunde Erwachsene unabhängig von der Mahlzeit Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel ein, indem sie es vor dem Herunterschlucken für einige Zeit im Mund behalten. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel zur Vorbeugung nicht länger als 4 Wochen lang einnehmen. Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollte das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt konsultiert werden Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei starker Überdosierung kann es zu alkoholbedingten Symptomen kommen. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels? Es handelt sich um ein homöopathisches Arzneimittel. Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das homöopathische Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 5 g Saft enth.: Echinacea angustifolia Urtinktur Urtinktur 225 mg Eupatorium perfoliatum Urtinktur Urtinktur 0,225 mg Aconitum napellus D4 D4 0,45 mg Atropa belladonna D4 D4 0,45 mg Inhaltsstoffe 5 g Saft enth.: Xanthan gummi Sorbitol Saccharin natrium Kalium sorbat Citronensäure Aromastoffe, natürlich, naturidentisch Wasser, gereinigtes Ethanol Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 12 Wochen verwendet werden! Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden! Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Tuberkulose Blutkrebs (Leukämie) Leukämie-ähnliche Erkrankungen (Leukosen) Entzündliche Bindegewebserkrankung (Kollagenose) Erkrankung durch das Immunsystem (Autoimmunerkankung) Multiple Sklerose AIDS (Immunschwäche durch eine HIV-Infektion) HIV-Infektion Virusinfektion (chronisch) Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Hautausschlag Juckreiz Schwellung des Gesichts Kurzatmigkeit (Dyspnoe) Schwindel Blutdruckabfall Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="4" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`23109,32053,32553,32555`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Contramutan® Junior Sirup
9,69 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Erkältungskrankheitenwie: Entzündliche Erkrankungen der oberen Luftwege Grippeartige Erkrankung Wirkstoffe 5 g Saft enth.: Echinacea angustifolia Urtinktur Urtinktur 225 mg Eupatorium perfoliatum Urtinktur Urtinktur 0,225 mg Aconitum napellus D4 D4 0,45 mg Atropa belladonna D4 D4 0,45 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Das Arzneimittel enthält Alkohol und stellt somit ein Risiko für Leberkranke, Alkoholiker, Epileptiker, Hirngeschädigte, Schwangere, Stillende und Kinder dar. Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen CONTRAMUTAN Junior Sirup Erkältung mit Fieber - Jetzt auch pflanzlich kinderleicht bekämpfen! Eine Lösung für Kinder und Eltern ist Contramutan® Junior Sirup: ein speziell für Kinder entwickeltes pflanzliches Arzneimittel. Es ist komplett auf die Bedürfnisse der Altersgruppe ab 1 Jahr zugeschnitten, die besonders häufig unter Erkältungen mit Fieber leiden. Contramutan® Junior Sirup kombiniert optimal die pflanzlichen Heilkräfte von Wasserdost sowie drei weiteren Heilpflanzen. Diese einzigartige Kombination natürlicher Inhaltsstoffe sorgt für ein breites Wirkspektrum und eine besonders gute Wirkung. So wirkt Contramutan® Junior Sirup effektiv gegen typische Erkältungssymptome und mildert den Erkältungsverlauf: Die unangenehmen Begleiterscheinungen einer Erkältung wie Kopf-, Glieder- und Halsschmerzen, Husten und Schnupfen lassen nachund Ihr Kind empfindet endlich Erleichterung und kommt zur Ruhe. Zudem bekämpft es schonend das Fieber - ohne es zu unterdrücken: Fieber aktiviert das Immunsystem im Körper undhemmt die Vermehrung der Erreger. Durch die schonende Behandlung bleibt dieser wichtige Lerneffekt für das kindliche Immunsystem erhalten.Die kindgerechte Zusammensetzung von Contramutan® Junior Sirup verzichtet vollständig auf Farb- und Aromastoffe sowie Konservierungsmittel und es hat einen leckeren Geschmack. Anwendungsempfehlung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 2,5 ml 1-3-mal täglich Kinder von 1-6 Jahren (ca.8-19 kg) unabhängig von der Mahlzeit 3,5 ml 1-3-mal täglich Kinder von 6-12 Jahren (ca. 20-43 kg) unabhängig von der Mahlzeit 5,0 ml 1-3-mal täglich Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene unabhängig von der MahlzeitAkutdosierung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 2,5 ml bis zu 12-mal täglich (maximal) Kinder von 1-6 Jahren (ca.8-19 kg) unabhängig von der Mahlzeit (im Abstand von jeweils 1/2-1 Stunde) 3,5 ml bis zu 12-mal täglich (maximal) Kinder von 6-12 Jahren (ca. 20-43 kg) unabhängig von der Mahlzeit (im Abstand von jeweils 1/2-1 Stunde) 5,0 ml bis zu 12-mal täglich (maximal) Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene unabhängig von der Mahlzeit (im Abstand von jeweils 1/2-1 Stunde) Dem Arzneimittel liegt für eine korrekte Dosierung ein Messbehältnis bei. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel ein, indem sie es vor dem Herunterschlucken für einige Zeit im Mund behalten. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen lang einnehmen. Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollte das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt konsultiert werden Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei starker Überdosierung kann es zu alkoholbedingten Symptomen kommen. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels? Es handelt sich um ein homöopathisches Arzneimittel. Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das homöopathische Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 5 g Saft enth.: Echinacea angustifolia Urtinktur Urtinktur 225 mg Eupatorium perfoliatum Urtinktur Urtinktur 0,225 mg Aconitum napellus D4 D4 0,45 mg Atropa belladonna D4 D4 0,45 mg Inhaltsstoffe 5 g Saft enth.: Saccharose Wasser, gereinigtes Ethanol Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 14 Tage verwendet werden! Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden! Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Tuberkulose Leukämie-ähnliche Erkrankungen (Leukosen) Entzündliche Bindegewebserkrankung (Kollagenose) Erkrankung durch das Immunsystem (Autoimmunerkankung) Multiple Sklerose AIDS (Immunschwäche durch eine HIV-Infektion) HIV-Infektion Virusinfektion (chronisch) Sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Lebererkrankung Epilepsie Erkrankung des Gehirns (Enzephalopathie) Gehirnschaden Welche Altersgruppe ist zu beachten? Säuglinge unter 1 Jahr: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Hautausschlag Juckreiz Schwellung des Gesichts Kurzatmigkeit (Dyspnoe) Schwindel Blutdruckabfall Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="3" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`32053,32553,32555`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe