Angebote zu "News" (10 Treffer)

Quantitative Medieninhaltsanalyse des Nachricht...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Um eine aus Nutzersicht möglichst differenzierte und relevante Lokalnachrichten-Auswahl zu erhalten, müssten in den jeweiligen Regionen genügend Wertschöpfer vorhanden sein. Vielerorts sind jedoch nur monopolistische Strukturen im Lokalnachrichten-Angebot vorhanden. Um die angestrebte Vielfalt zu wahren, könnte die Suchmaschine vergleichbare Inhalte überregionaler Anbieter mit einbeziehen. Auch aus wirtschaftlicher Sicht wäre es besonders für Lokalredaktionen wichtig, mit den eigenen Inhalten die lokalen Suchergebnisse der eigenen Region zu füllen. Denn auch online bleiben Lokalnachrichten ein Themenschwerpunkt. Können sich lokale Nachrichtenanbieter also entgegen überregionalen Verlegern in den lokalen Suchergebnissen behaupten? Und welche Quellenvielfalt kann erwartet werden? Fraglich wäre jedoch trotzdem, ob die lokal interessierte Leserschaft überhaupt eine Suchmaschine zur Informationsbeschaffung benutzt oder die jeweilige Nachrichtenseite direkt anwählt. Richtet man den Blick auf die überregionale Berichterstattung, liegt die Vermutung nahe, dass die Nachrichten in den Suchergebnissen überwiegend von den größten Verlagshäusern stammen könnten. Bleibt regionaler und überregionaler Journalismus also auch bei News-Aggregatoren in nutzerbekannten Mustern?

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
News Aggregatoren als disruptive Innovation in ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(13,99 € / in stock)

News Aggregatoren als disruptive Innovation in der Zeitungsverlagsindustrie:Wettbewerbliche Konsequenzen und strategische Optionen für Zeitungsverlage Carolin Kraus

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.04.2018
Zum Angebot
News Aggregatoren als disruptive Innovation in ...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(13,99 € / in stock)

News Aggregatoren als disruptive Innovation in der Zeitungsverlagsindustrie:Wettbewerbliche Konsequenzen und strategische Optionen für Zeitungsverlage. 1. Auflage. Carolin Kraus

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
News Aggregatoren als disruptive Innovation in ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Printmedien, Presse, Note: 2,7, Universität Siegen, Veranstaltung: Seminar Digitale Disruption in der Medienbranche, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit setzt sich mit der Frage auseinander, inwiefern News-Aggregatoren eine disruptive Innovation in der Zeitungsverlagsindustrie darstellen und welche Konsequenzen und strategische Optionen diese den Verlagen bieten. Aufgrund der Digitalisierung hat sich das Mediennutzungsverhalten stark verändert. Viele Menschen sind vor allem durch mobile Endgeräte und mobiles Internet auf Online-Angebote von Zeitungen umgestiegen. Da dies in den letzten Jahren zu einer Strukturkrise in der Zeitungsverlagsindustrie geführt hat, ist es für Verlage notwendig, über neue Strategien nachzudenken. Ziel der Arbeit soll sein herauszustellen, welchen Einfluss News-Aggregatoren auf die traditionellen Geschäftsmodelle der Zeitungsverlage haben, ob sie also der Zeitungsverlagsindustrie schaden oder sie unterstützen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Quantitative Medieninhaltsanalyse des Nachricht...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,99 € / in stock)

Quantitative Medieninhaltsanalyse des Nachrichten-Aggregators Google News am Beispiel von Tageszeitungen: Moritz Kolb

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.04.2018
Zum Angebot
Quantitative Medieninhaltsanalyse des Nachricht...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,99 € / in stock)

Quantitative Medieninhaltsanalyse des Nachrichten-Aggregators Google News am Beispiel von Tageszeitungen:1. Auflage. Moritz Kolb

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Techmeme als Taschenbuch von
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Techmeme:Technology, News Aggregator

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 21.04.2018
Zum Angebot
Das neue Leistungsschutzrecht für Presseverlege...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Jura - Medienrecht, Multimediarecht, Urheberrecht, Note: 10,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Qualitativ hochwertiger Journalismus ist für unsere heutige Gesellschaft unbestritten von großer Bedeutung. Das Internet hält unzählige tagesaktuelle Informationen bereit, die zu großen Teilen von den Presseverlagen selbst kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Doch solch eine Berichterstattung hat ihren Preis. Daher sind Anbieter im digitalen Zeitalter auf hohe Klickzahlen angewiesen, aus denen sich dann ihre Werbeeinnahmen errechnen. Wie es aus den Bereichen der Film- und Musikbranche bekannt ist, bietet das Internet aber nicht nur die Möglichkeit, Inhalte von Berechtigten zu konsumieren, sondern auch, diese unrechtmäßig zu vervielfältigen und öffentlich zugänglich zu machen. Aus diesem Grund haben sich erstmals 2009 verstärkt Presseverleger zusammen getan und ein eigenes Leistungsschutzrecht gefordert. Daraufhin entbrannte eine derartige Diskussion, dass das Thema 2009 Einzug in den Koalitionsvertrag fand. Der erste Gesetzesentwurf wurde am 13. Juni 2012 eingebracht, dicht gefolgt von einer zweiten Änderung vom 27. Juli 2012 und einer dritten Überarbeitung vom 27. August. Mit der letzten Änderung vom 27. Februar 2013 wurden schließlich einzelne Wörter und kleinste Textausschnitte vom Leistungsschutz ausgenommen, was letzten Endes die Fassung darstellte, die als §§ 87f-h UrhG am 01.08.2013 in Kraft trat. Den sehr weitgehenden Forderungen in einem eigenen Gesetzesentwurf der Presseverleger kommt das neue Gesetz aber nicht nach, sondern wurde insbesondere durch die letzte Entwurfsänderung auf einen nur kleinen Anwendungsbereich reduziert. Letztlich richtet sich das Gesetz gegen Suchmaschinenbetreiber oder Anbieter, die Inhalte auf ähnliche Weise aufbereiten. Betroffen sind hiervon vor allem News-Aggregatoren, die auf Suchanfrage Links zu tagespolitischen Themen mitsamt deren Überschrift und kleinen Vorschautexten bereitstellen. Zu den drei größten gehören derzeit Google-News (90,5 %), Bing (3,2 %) und Yahoo (1,6 %). Doch seit dem einzelne Wörter und kleinste Textausschnitte aus dem Schutzbereich ausgenommen sind, stellt sich die Frage, was hierunter zu verstehen ist. Denn damit steht und fällt letztlich die Reichweite des neuen Gesetzes und soll von daher in dieser Arbeit näher beleuchtet werden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Full Stack JavaScript - Learn Backbone.js, Node...
36,99 € *
ggf. zzgl. Versand

This is a hands-on book which introduces you to agile JavaScript web and mobile software development using the latest cutting-edge front-end and back-end technologies including: Node.js, MongoDB, Backbone.js, Parse.com, Heroku and Windows Azure. Practical examples include building multiple versions of the Chat app: •jQuery + Parse.com JS REST API •Backbone and Parse.com JS SDK •Backbone and Node.js •Backbone and Node.js + MongoDB The Chat application has all the foundation of a typical web/mobile application: fetching data, displaying it, submitting new data. Other examples in the book are as follows: •jQuery + Twitter RESP API Tweet Analyzer •Parse.com Save John •MongoDB Print Collections •Backbone.js Apple Database •Monk + Express.js REST API Server This book will save you many hours by providing a hand-picked and tested collection of quick start guides. RPJS has practical examples that allow to spend less time learning and more time building your own applications. Prototype fast and ship code that matters! What You will Learn: You should expect a basic understanding from a collection of quick start guides, tutorials and suggestions for the devel0pment apps discussed in this book. In addition to coding examples, the book covers virtually all setup and deployment step-by-step. Youll learn from the examples of Chat web/mobile applications starting with front-end components and by the end well put front-end and back-end together and deploy to the production environment. Who This Book is For: The typical programmer who wants to learn more about effective JavaScript coding. Azat Mardan has over 12 years of experience in web, mobile and software development. With a Bachelors Degree in Informatics and a Master of Science in Information Systems Technology degree, Azat possesses deep academic knowledge as well as extensive practical experience. Currently Azat works as an engineer at the curated social media news aggregator website Storify.com. He teaches technical classes at General Assembly San Francisco and Hack Reactor to much acclaim. In his spare time, Azat writes about technology on his blog webAppLog-dot-com. Previously, Azat has worked as a CTO/co-founder at Gizmo, an enterprise cloud platform for mobile marketing campaigns, and has undertaken the prestigious 500 Startups business accelerator program. Prior to this, Azat was developing mission-critical applications for government agencies in Washington, DC, including the National Institutes of Health, the National Center for Biotechnology Information, and the Federal Deposit Insurance Corporation, as well as Lockheed Martin. Azat is a frequent attendee at Bay Area tech meet-ups and hackathons (StartupBus 2013, AngelHack hackathon 12 finalist with team FashionMetric-dot-com).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Infostorms - Why do we like? Explaining individ...
29,74 € *
ggf. zzgl. Versand

With points of departure in philosophy, logic, social psychology, economics, and choice and game theory, Infostorms shows how information may be used to improve the quality of personal decision and group thinking but also warns against the informational pitfalls which modern information technology may amplify: From science to reality culture and what it really is, that makes you buy a book like this. The information society is upon us. New technologies have given us back pocket libraries, online discussion forums, blogs, crowdbased opinion aggregators, social media and breaking news wherever, whenever. But are we more enlightened and rational because of it? Infostorms provides the nuts and bolts of how irrational group behaviour may get amplified by social media and information technology. If we could be collectively dense before, now we can do it at light speed and with potentially global reach. Thats how things go viral, that is how cyberbullying, rude comments online, opinion bubbles, status bubbles, political polarisation and a host of other everyday unpleasantries start. Infostorms will give the story of the mechanics of these phenomena. This will help you to avoid them if you want or learn to start them if you must. It will allow you to stay sane in an insane world of information. With this brilliant book, we have been warned. It is up to all of us in the world today to be stewards of he common resource that is trustworthy and relevant information. Adam Brandenburger, Stern School of Business, NYU It is a highly recommended read for social scientists and concerned citizens alike. Christian List, London School of Economics Vincent F. Hendricks is Professor of Formal Philosophy at The University of Copenhagen. He is Director of the Center for Information and Bubble Studies (CIBS) sponsored by the Carlsberg Foundation and was awarded the Elite Research Prize by the Danish Ministry of Science, Technology and Innovation and the Roskilde Festival Elite Research Prize both in 2008. He was Editor-in-Chief of Synthese: An International Journal for Epistemology, Methodology and Philosophy of Science between 2005-2015. Pelle Guldborg Hansen is Behavioral Researcher at Roskilde University; Director of ISSP - The Initiative of Science, Society & Policy at Roskilde University and University of Southern Denmark; and member of the Prevention Council of the Danish Diabetes Association. He also heads the independent research group iNudgeYou and is chairman of the Danish Nudging Network and co-founder of TEN - The European Nudge Network.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.04.2018
Zum Angebot